Zielgruppe

Kinder und Jugendliche mit Verhaltensauffälligkeiten und emotionalen Problemen wie:

  • schulvermeidendes Verhalten
  • Weglaufen von zu Hause
  • aggressives, aufsässiges Verhalten
  • Vermeidungsverhalten
  • sozial unsicheres Verhalten
  • Ängste
  • Kontaktschwierigkeiten
  • psychosomatische Störungen
  • ADHS mit Begleitstörungen etc.
  • delinquentes Verhalten wie Stehlen, Sachbeschädigungen, Körperverletzungen